Aktuelles   ·   Veranstaltungen   ·  Literaturarchiv   ·   Bibliothek   ·   Bestände   ·    Hildebrandhaus   ·   Kontakt                          Start   ·   Verein  

 

 


Die Bestände der Monacensia

Hier haben Sie die Möglichkeit, im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek zu recherchieren. 

Die umfangreichen Briefbestände können Sie im Onlineverzeichnis der Kalliope nachsehen.

 

Monacensia digital

Die Monacensia kann nach der Digitalisierung der kompletten Tagebücher von Klaus Mann und des literarischen Nachlasses seiner Schwester Monika Mann nunmehr auch die literarischen Nachlässe von Erika und Klaus Mann der Forschung und der interessierten Öffentlichkeit unter www.monacensia-digital.de frei zugänglich machen. Seit 2016 sind auch die Briefe von Erika und Klaus Mann aus den Jahren ihrer Kindheit in München bis einschließlich ihres europäischen Exils (1920–1936 bzw. 1922–1938) ohne Einschränkungen und kostenfrei in einem hochaufgelösten und einwandfrei lesbaren Originalformat einsehbar.

www.monacensia-digital.de

 

 

      Newsletter · E-Mail · Impressum